Schülerpatenaktion 2018

Die Schülerpaten sind Sechst- und Siebtklässler, die den neuen Fünfern in den ersten Schulwochen geholfen haben, sich in die Schule einzugewöhnen. Die Schülerpaten haben zuvor eine Schulung mit den Schulsozialarbeiterinnen gemacht, wo sie gelernt haben, wie man mit anderen umgeht. Und ein Quiz zu den Schulregeln haben sie auch gemacht.
In den ersten Wochen sind die Schülerpaten dann herumgelaufen und haben den Neulingen die Schule gezeigt und haben Spiele im Freizeitbereich gespielt. Dafür haben die Schülerpaten ein Zertifikat bekommen.

Alle hatten sehr viel Spaß und es wurden Freundschaften geschlossen. Und wieder merkt man, dass die Schule nicht umsonst „Friedensschule“ heißt. Die FSN ist eine Schule, wo man schnell Freunde findet und wo man sich wie zuhause fühlen kann.

Geschrieben von Laura aus der 6b