Experimentiertage 2018

Klasse 1
Der Experimentiertag für unsere Erstklässler fand dieses Jahr am 12. Juni statt. Alles drehte sich rund um das Thema Luft.

 

 

 

 

 

Die Kinder gingen zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Heukeshoven und Frau Richter voller Erwartung ins Hauptgebäude zu den Fachräumen. Dort wurden sie von Herrn Merkle in Empfang genommen. Die Schüler und Schülerinnen aus Klasse 8 hatten schon 16 Stationen aufgebaut und freuten sich auf die Kinder. Den ganzen Vormittag konnten die Erstklässler erfahren, wie man Luft sichtbar, spürbar und hörbar machen kann. Sie bastelten Papierflieger und Schlangen, ließen Tischtennisbälle fliegen und Luftballons durch aufsteigende, warme Luft aufblasen.
Dabei durfte jedes Kind selbst ausprobieren, was Luft alles kann. Schön war es auch zu sehen, wie die Achtklässler fürsorglich und hilfsbereit mit den Kleinen umgingen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Herrn Merkle, der sich wieder so viel Mühe bei der Vorbereitung der Stationen gemacht hat. Wir freuen uns schon auf den nächsten Experimentiertag im neuen Schuljahr.

Klasse 2
Unser Experimentiertag rund um das Thema Schall fand am Donnerstag, dem 26.06.2018 statt.

 

 

 

 

 

 

 

 
Herr Merkle hatte alle Stationen sehr gut vorbereitet, so dass die Kinder in Kleingruppen mit Unterstützung der Achtklässler selbstständig und voller Freude experimentieren konnten. Besonders fasziniert waren die Kinder von den Stimmgabeln und einem Versuch, bei dem sich ein an die Stimmgabel festgebundenen Stift auf dem Blatt bewegt. Zu allen wichtigen Bereichen des Themas Schall konnten die Kinder ihr Vorwissen einbringen und alles praktisch erproben. Sie durften unter anderem ein Schnurtelefon und eine Kleiderbügelglocke bauen. Auch wir Lehrer waren erfreut, wie begeistert und wissbegierig alle Beteiligten bei der Sache waren. Unsere Achtklässler zeigten im Rahmen ihres „Sozialen-Engagement“-Projektes viel Geduld und pädagogisches Geschick im Umgang mit den Grundschülern. Vielen Dank an Herr Merkle und die Achtklässler für ihren Einsatz.

Klasse 3
Wir hatten viel Spaß am Experimentiertag in der Schule. Wir wurden in Dreiergruppen eingeteilt. Die Achtklässler haben uns geholfen. Die Experimente waren magisch und spannend. Vor allem die Experimente mit der Oberflächenspannung haben uns Spaß gemacht.

Wir haben viele neue Sachen über Wasser gelernt. Wir freuen uns schon auf die Experimente zum Thema Strom in Klasse 4.

Andreas, Valentina, Mubarak, Elida

Klasse 4
Wir, die Klassen 4a und 4b, waren im März beim Experimentiertag zum Thema Strom, der von Herrn Merkle ganz toll organisiert wurde. In den Fachräumen des Hauptbaus waren verschiedene Experimente für uns von den Achtklässlern vorbereitet worden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Beispiel auch die Colauhr. Dabei haben wir gelernt, dass sich durch die Säure der Cola Elektronen lösen, die zum Kupferblech fließen und dadurch die Uhr zum Laufen bringen. Unsere Beobachtungen und Erkenntnisse haben wir in einem Forscherheft notiert.
Wir fanden es toll, dass uns die Achtklässler der Gemeinschaftsschule geholfen haben. Außerdem hat es uns viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt.

Klara, Lena, Lina, Nick und Sanny aus der 4a