Profilfach Spanisch: Sprachreise nach Valencia

Unsere Reise nach Valencia begann am Sonntag, dem 05.05.2019 am Stuttgarter Flughafen. Insgesamt waren wir eine kleine, aber doch feine Gruppe, die sich mit großer Freude auf den Weg machte. Mit sechs Schülern aus dem Profilfach Spanisch der 9. Klasse und drei Schülern aus dem Profilfach Spanisch der 8. Klasse flogen wir gemeinsam in Begleitung von Frau Rauchenecker und Frau Heinz nach Valencia, eine wunderschöne Großstadt an der Südostküste Spaniens. Nach ca. 2 angenehmen Flugstunden erreichten wir unser Reiseziel bei wunderschönen sommerlichen Temperaturen. Wir zogen in unser sehr zentral gelegenes Hostel ein und schon wurden wir von unserer spanischen Stadtführerin abgeholt, um die beeindruckende Altstadt von Valencia kennenzulernen.
Unsere Tage starteten immer mit einem gemeinsamen Frühstück und einem zweistündigen Spanischkurs in der Sprachschule „Costa de Valencia“. Danach begann unser sehr abwechslungsreiches Tagesprogramm. Ein Besuch des großen Hafens von Valencia, verschiedener Märkte, der Ciudad de las Artes y Ciencia, das Erklimmen von 207 Stufen bis zum Aussichtsturm „el Miguelete“, ein Paella Kochkurs bei einem echt spanischen Koch und vieles mehr gehörten dazu. Es war auf jeden Fall die beste Paella, die wir je gegessen haben!
Freizeit hatten wir natürlich auch. Diese nutzten wir Schüler gerne für einen Mittagssnack, zum Shoppen oder einfach um eine kleine Siesta zu machen.
Ihr fragt euch bestimmt, ob wir auch am Strand waren? Ja, klar! Fast täglich genossen wir Sonne, Strand und Meer am Stadtstrand „Playa de la Malvarossa“. Das Wasser war uns nicht zu kalt, sodass wir wirklich sehr oft baden gingen. Nach dem gemeinsamen Abendessen gab es immer die Möglichkeit eines nächtlichen Stadtspaziergangs – auch spätabends war noch sehr viel los in den Straßen Valencias. Manchmal waren wir auch so müde vom Tagesprogramm, dass wir es vorzogen im Hostelzimmer gemütlich zu chillen.
Insgesamt hatten wir in Valencia sehr schöne, besondere und erlebnisreiche Tage und wir danken den Menschen, die uns die Möglichkeit gegeben haben, einmal so richtig in die spanische Sprache und Kultur einzutauchen.

İMuchas gracias y hasta luego!

geschrieben von Valeria Luzzi (9a)