Grundschul-Handballturnier

Am Samstag, dem 01.02.20, trafen drei Grundschulklassen (2a, 2b und 4b) der Friedensschule voller Vorfreude und Motivation in der Waiblinger Rundsporthalle ein, um am Waiblinger Grundschul-Handballturnier teilzunehmen. Schon einige Wochen zuvor begannen sie im Sportunterricht dafür zu trainieren – vereinfachte Handballspielformen wie Schweizer Parteiball und Aufsetzer-Torball sowie Koordinationsübungen wie Seilspringen, Standweitsprung, Hangeln, Balancieren und Werfen wurden fleißig geübt.
Am Turniertag stieg die Spannung dann in der Umkleide, als die Kinder in ihre Klassen-T-Shirts oder Trikots geschlüpft sind und in eine Halle voller bunter, sportbegeisteter Kinder kamen. Zu Beginn wurde ein gemeinsames Aufwärmtraining für alle Klassen angeleitet. Dann sollte es auch direkt losgehen! Es wurde gespielt und alles gegeben, die Koordinationsübungen wurden eine nach der anderen in den Spielpausen abgehakt und manch eine Wartezeit wurde auf der Hüpfburg überbrückt. Die Klasse 4b schaffte es sogar bis ins Halbfinale! Alle Kinder hatten Spaß und möchten im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder dabei sein!


Das Aufwärmprogramm


Aufsetzer-Torball der 2. Klasse


Anfeuern und gute Stimmung


Siegerehrung