Zur aktuellen Corona-Situation ab dem 16.12.2020

Liebe Eltern der Friedensschule Neustadt,

die Bundesregierung hat nun jetzt doch die Reißleine gezogen und wird den Präsenzunterricht ab 16.12.2020 aufheben. Dies stellt Sie und uns natürlich vor die Herausforderung, den Schulalltag in den verbleibenden Tagen vor Weihnachten neu zu organisieren.

Die Klassen 1 – 8 werden ab Mittwoch, den 16.12.2020, in die vorverlegten Weihnachtsferien geschickt. Die Lehrer schnüren bis 15.12.2020 „Weihnachtspäckchen“ (ggf. auch auf Moodle, Padlet, etc.), die die Schüler in der unterrichtsfreien Zeit bearbeiten können. Hierbei handelt es sich verstärkt um Wiederholungs- und Vertiefungsübungen, die die Schüler zuhause bearbeiten können.

Für Klasse 9 und 10 findet der Unterricht nach Stundenplan aus Homeschooling statt (Online-Anwesenheitspflicht der Schüler/innen).

Notbetreuung wird für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-7 angeboten. Bitte beachten Sie hierbei, dass der Kerngedanke der Bundesregierung eingehalten werden sollte, Kontakte zu beschränken und daher nur Kinder für die Notbetreuung angemeldet werden können, bei denen beide Erziehungsberechtigte, bzw. die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber am Arbeitsplatz als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze ebenso wie für Home-Office-Arbeitsplätze.

Am Dienstag, 15.12.2020 endet der Unterricht für alle Schüler der Friedensschule um 12.15 Uhr.

Achtung:
Am Dienstag, den 15.12.2020 findet der GTB in der Grundschule in der 6.Stunde, wie auch am Nachmittag, wie gewohnt statt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine erholsame und gesunde Weihnachtszeit und freuen uns Sie und Ihre Kinder gesund 2021 wiederzusehen.

Ihre Schulleitung

G. Gollnick G. Hauke