Einschulung der 5. Klassen

Mit Rhythmus in die neue Schule – Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler an der Friedensschule

Gespannte Gesichter und auch nervöse Blicke waren am Dienstag in der Aula der Friedensschule Neustadt zu entdecken. 60 neue Fünftklässler wurden an ihrer neuen Schule begrüßt.

Die Schüler der sechsten Klasse hatten den ganzen Tag geprobt. Den Auftakt machte ein Begrüßungssong. Die Schüler begleiteten sich dabei selbst durch rhythmisches Klatschen unterstützt mit Plastikbechern, die sie in einer Choreographie lautstark auf Tischen abstellten.

In zwei Sketchen begaben sich die Sechser auf Entdeckungsreise auf das Meer und auf eine Abenteuertour durch den Urwald.
Schulleiterin Gabriele Gollnick freute sich über die 60 neuen Mitglieder ihrer Schulgemeinschaft. Sie bedankte sich bei den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen. Schulleitung und Lehrer würden alles dafür tun, dieses Vertrauen in den kommenden Schuljahren zu rechtfertigen. Sie betonte die Besonderheiten des Alltags an einer Gemeinschaftsschule. Es gebe viel Neues zu entdecken.

Dann hatten die neuen Fünfer ihren großen Auftritt. Die Klassenlehrer lasen die Namen der Kinder vor und sie kamen unter dem Applaus der Eltern nach vorne. Dann ging es für eine erste gemeinsame Unterrichtsstunde ins neue Klassenzimmer.
Aufgrund der Coronaauflagen konnte es in diesem Jahr keine große gemeinsame Feier geben. So wurde jede Klasse einzeln in einer eigenen Einschulungsfeier an der Friedensschule begrüßt.